Offizelle Seite des
FFV Heidenheim e.V.

Die FFV B-Juniorinnen vertraten ihre Farben im Bodenseekreis sehr aufopferungsvoll.

Die junge Künhold-Mannschaft verkaufte sich mehr als hervorragend gegen einen starken und sehr eingespielten Gegner aus Tettnang.

Es war eine starke „Abwehrschlacht“ mit einer gut aufgelegten FFV – Torspielerin, an der die Tettnangerinnen  oftmals verzweifelten. Die erst 13 jährige  Emilia Kummer gab Ihr Debüt  im Tor in einem Pflichtspiel und verbesserte sich von Minute zu Minute.

Die FFVJuniorinnen gaben nie auf und hätten durchaus ein Tor verdient gehabt.

Das 1:0 für die Heimmannschaft war verdient. (17.Minute Johanna Hasel)
Der  FFV verteidigte geschickt und erspielte sich gelegentlich Möglichkeiten  nach vorne jedoch ohne den gewünschten Torerfolg.
Das 2:0 (76. Min.),fiel aus einem „Gestocher“ in der FFV Hintermannschaft kurz vor Spielende.

Herauszuheben ist eine wirklich geschlossene kämpferische Leistung des gesamten FFV Teams. Alle Spielerinnen zeigten einen vorbildlichen Einsatz.

Das nächste Heimspiel bestreitet der FFV gegen den Meisterschaftsfavoriten FV Hegau.

Aufstellung:
Kummer, Kastner, Mayer, Linder, Brodbeck, Selitaj, Besler, Walter, Prüssing, Bärtl, Rebhan, Leggio, Roos